Ein Team mit Vision

Von der ZusammenfĂźhrung der Herden von Folkert, Sebastian und Andreas, die jetzt auf den satten Marschwiesen auf Krautsand weiden, profitieren nicht nur die Rinder, sondern auch die Natur.

Mit der Krautsandfarm nimmt ein langfristig und sorgfältig geplantes Projekt Gestalt an, in dem nicht nur edelstes Rindfleisch auf bestem Weideland unter optimalen Haltungsbedingungen erzeugt wird, sondern auch der Erhalt und die nachhaltige Pflege uralten Kulturlandes mit seinen Tieren und Pflanzen im harmonischen Zusammenleben mÜglich ist.

Andreas Winter streichelt ein Rind auf der Krautsand Farm

Andreas Winter

Andreas stammt aus einer alteingesessenen Bauernfamilie, die seit Jahrhunderten auf ihrem Hof Ackerbau und Rinderzucht betrieben haben. Aufgewachsen mit Milchkßhen und Mastvieh der Rasse Simmentaler ist ihm das "Rinder-Gen" buchstäblich in die Wiege gelegt worden und kann sich deshalb ein Leben ohne eigene Rinder nicht vorstellen.


Als gelernter Landwirt kennt sich Andreas nicht nur mit Rinderhaltung, sondern auch mit der nachhaltigen Bewirtschaftung von Ackerland und Weideflächen hervorragend aus. Bei dem dreifachen Familenvater steht die nächste Generation bereits in den StartlÜchern, um die landwirtschaftliche Tradition
fortzusetzen.

Sebastian Fietze steht auf der grĂźnen Wiese der Krautsand Farm

Dr. Sebastian Fietze

Sebastian hat sich schon immer für alle möglichen Arten von Tieren interessiert, die er als Kind auf dem großelterlichen Bauernhof ausgiebig studieren konnte. So lag der Berufswunsch Tierarzt folgerichtig auf der Hand.

Er ist jetzt seit ßber zwanzig Jahren Tierarzt und betreibt seit 15 Jahren eine eigene Praxis. Neben der Arbeit als Tierarzt hatte er sich den Traum einer eigenen Rinderzucht verwirklicht. Inspiriert von Kreuzungsherden auf den Estanzias in Sßdamerika, die er dort als Veterinärmedizin-Student im Praktikum kennengelernt hat, begann er die asiatischen Wagyu und die schottischen Angus zu kreuzen.
Diese Mischung nennt er "Kobangus".
Begeistert von der MĂśglichkeit seine Tiere auf bestem Weideland, auf dem seit Menschengedenken erfolgreich gesunde und natĂźrliche Rinderhaltung im
Einklang mit der Natur betrieben wurde, zu halten, fiel es Sebastian nicht schwer, Teil der Krautsand Farm zu werden.

Neben seiner Herde aus Angus-, Wagyu- und Kobangus-Tieren bringt Sebastian seine profunden Kenntnisse in der Tiergesundheit und Tierzucht ein.

Folkert Koopmans wir neugierig von einem Rind auf der Krautsand Farm angeschaut

Folkert Koopmans

Folkert kommt ursprĂźnglich von einem Bauernhof und ist mit KĂźhen und Rindern aufgewachsen. Schon jung hat er auf dem Hof der Eltern gearbeitet, sich dann aber fĂźr einen anderen beruflichen Weg entschlossen. Folkert hat das Unternehmen FKP Scorpio aufgebaut und veranstaltet damit nun bereits seit 30 Jahren sehr erfolgreich europaweit Festivals und Konzerte. Neben seiner Leidenschaft fĂźr Musik und Konzerte hat ihn aber auch das Interesse an Landwirtschaft und Rinderzucht nie ganz verlassen und so hat Folkert vor einigen Jahren damit begonnen, eine Herde mit Welsh-Black-Rindern aufzubauen.

Auf der Krautsand Farm hat sich Folkert mit Andreas und Sebastian zusammengetan, um eine nachhaltige und zukunftsorientierte Rinderzucht inkl. Direktvertrieb aufzubauen. Fßr die Zukunft wßnscht sich Folkert, hervorragendes Fleisch zu produzieren, bei dem nachvollziehbar ist, woher die Rinder stammen, wo sie aufgewachsen sind und so gehalten wurden, wie es seinen hohen Ansprßchen an das Tierwohl und an die Qualität eines hervorragenden  Rindfleischs genßgt.

Ulrike Zilm von der Krautsand Farm zusammen mit ihrem Pferd

Ulrike Zilm

Ulrike, von allen Ulli genannt, ist seit der ersten Stunde Teil der Krautsand Farm. Das Konzept der natĂźrlichen Haltung der Rinder sowie der regionale Direktvertrieb war fĂźr sie der Grund Teil des Teams zu werden.

Als gelernte Tierarzthelferin sowie Industriekauffrau bringt sie das Handwerkszeug fĂźr viele Belange der Krautsand Farm mit. Sie ist der Allrounder im Team, von der Administration bis hin zur Auslieferung unserer Produkte ist sie fĂźr unsere Kunden da.